TOTAL TOUCH PULSING
Total Touch Pulsing ist eine Weiterentwicklung des Holistic Pulsing und feiert sein 15-jähriges Bestehen. Und das ist der Stammbaum: Vor vielen Jahren lernte ich bei Jan Vonk (NL) Holistic Pulsing. Der wiederum lernte es bei Tovi Browning (Israel). Sie lernte bei Silke Ziehl (D) in London eine "weiche" Variation der Trager Therapie, die sie dann Holistic Pulsing nannte. Ich hatte immer das Gefühl, dass aber die ursprünglichen Wurzeln noch viel älter sind. Vor sieben Jahren wurde ich endlich fündig: Maoris (Neuseeland) und Aboriginis (Australien) gehen seit langer Zeit damit um, und haben es sich zurückgeholt. Es ist wieder Teil ihrer offiziellen Massage Ausbildung.

Was macht Total Touch Pulsing aus? Ich habe meine internationalen Ausbildungen aus vielen Kulturen einfließen lassen, so dass jetzt sehr differenziert am Körper und in der Aura gearbeitet werden kann. Chinesische Medizin, Qi Gong, tibetische Meditation, indianisches Heilwissen, Quantum Touch, Farbtherapie, Gehirnforschung, pyscho-energetische Medizin und russische Informationsmedizin sind typische Merkmale, die TT-Pulsing ausmachen. Seit Jahren erfährt es immer wieder Updates aufgrund der vielen Entdeckungen, die ich mache.

Geben sie bei YouTube meinen Namen ein und Total Touch Pulsing. Sie werden zu dem Trailer meines Films geleitet, der ein Auszug ist aus meinem Heimstudienkurs "Total Touch Pulsing - Das Lächeln des Körpers" (3 DVDs, nur für SeminarbesucherInnen). Er ist ein Mitschnitt meines Basis Wochenend Seminars "Total Touch Pulsing Kompakt".
© 2017 Bianca Telle Kontaktieren Sie mich