Heiler Ausbildung

Die Ausbildung findet sieben Mal alle zwei Monate an einem Wochenende (Samstag und Sonntag) statt. Theorie und Praxis sind ausgewogen.
An einem Wochenende werden Sie vier mal gepulst und geben vier mal Pulsing. Um Sie auf optimales Pulsing vorzubereiten und eine erhöhte Körperwahrnehmung zu erlangen, baue ich themenzentrierte passende Total Touch Übungen mit ein.
Zum Teil finden wahlweise Blöcke zu den Total Touch Fernheilungstechniken als Teleseminare statt.
Sie erlernen über 100 Griffe, arbeiten sowohl in der Knochen-, Muskel-, Sehnenschicht als auch in den Organen und Chakren.
Stacks Image 188
Stacks Image 190
Stacks Image 192
Körperlesen, Kommunikation mit dem “Körpergeist“ und dem Zellbewusstheit, Schulung der Gedankenkraft gehören genauso zu dem Repertoire wie die Kunst des Ausstreichens, Wirbel und Gelenke ausrichten, Auflösen von Spaltungen, Pulsing Frequenzen aufbauen, Pulsing im Sitzen uvm. (siehe: Von Holistic Pulsing zu Total Touch Pulsing), Selbstpulsing und eine spezielle Chakraarbeit.
Auch wenn Sie viel lernen in der Ausbildung, ist es nie kompliziert oder mühevoll. Es ist im Gegenteil ein freudiges, inspirierendes Lernen, das einfach Sinn macht. Viele sagen: „Auf das habe ich ein Leben lang gewartet“ oder: „Von mir aus kann die Ausbildung doppelt so lange sein!“
„Ich freue mich schon auf das nächste Mal“ ist die typische Aussage der TeilnehmerInnen. „Das ist ja viel mehr als Pulsing – wie eine Schule des Lebens. Und es macht sehr viel Spaß!“ Ich bin immer wieder erstaunt, welch große Entwicklungsschritte die SchülerInnen in diesem Jahr machen.

Wichtige Information!
Laut dem neuen Gesetz zum Geistigen Heilen dürfen Sie Therapien wie Total Touch Pulsing (das ähnlich ist wie Reiki) nach bestandener Prüfung professionell anwenden ohne Heilpraktiker, Masseur, Physiotherapeut, Arzt etc. zu sein. Die einzigen drei Einschränkungen sind: Sie müssen darauf hinweisen, dass Sie keinen Arzt, Heilpraktiker, Therapeuten usw. ersetzen, und Sie dürfen keine Diagnose stellen und keine Heilversprechen geben. Wenn Sie keinen medizinischen Beruf und damit nicht die Heilerlaubnis haben, sollten Sie am besten im Wellnessbereich bleiben. Sie sorgen mit Pulsing für eine Tiefenentspannung und regen lediglich die Selbstheilungskräfte an. Es bleibt also im Bereich des Handauflegens zu Selbstheilungszwecken wie Reiki, aufgrund dessen das Gesetz zum Geistigen Heilen zustande kam. Hierzu das Urteil in der Abschrift zum Herunterladen: Download
Die Ausbildung richtet sich an Laien wie Eltern, Hausfrauen, RentnerInnen, körperinteressierte "Guttuer", Paare und an Professionelle. Hierzu gehören u.a. Ärzte/Ärztinnen, HeilpraktikerInnen, KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, Hebammen, PhysiotherapeutInnen, Masseure/Masseurinnen, ErzieherInnen, PsychologInnen, BeraterInnen, Kosmetikerinnen, LehrerInnen, HospizarbeiterInnen usw.
Sie beenden die Ausbildung mit einer Prüfung in Theorie und Praxis und erhalten ein Zertifkat.
Kosten: € 210.– pro Wochenende (+ optional Übungs CDs à € 10.–). Den jeweiligen Beginn einer Ausbildung sehen Sie unter Termine.
© 2017 Bianca Telle Kontaktieren Sie mich