Mediales Rückführen

Auf der Suche nach einer schonenden Vereinfachung der Reinkarnationstherapie habe ich einen eigenen Stil entwickelt, bei dem es nicht mehr notwendig ist, dass Patienten selbst in das frühere Geschehen in allen Details eintauchen. Nach einem essentialisierenden Vorgespräch, bei dem wir das Thema klar herausarbeiten, nehme ich über Zettel Stellvertreterpositionen ein und lasse mich in das frühere Geschehen hineinziehen. Aufgrund meiner langjährigen Eigenerfahrung und meiner gründlichen Ausbildung kann ich so mit der Essenz arbeiten – in enger Zusammenarbeit mit der Seele des Patienten.

Meine innere Frage und Verbindung ist: Was brauchst Du, damit Du weitergehen kannst in Deiner Entwicklung? Insofern ist es eine mediale Arbeit mit einem fundierten therapeutischen Hintergrund. Alles, was ich erfahre, spreche ich laut aus und zeichne es auf Kassette auf, damit gerade auch die Heilungssequenz erhalten bleibt und wieder angehört werden kann. Sind die Patienten anwesend, beziehe ich sie unmittelbar in den Heilungsprozess mit ein. Sie bekommen auch weiterführende „Hausaufgaben“. Die reine Rückführungszeit beträgt so meist nicht länger als eine Stunde.

Wenn ich mit jemandem schon gearbeitet habe, kann ich auch, wenn nötig, so eine Sitzung in seiner Abwesenheit durchführen. Sie bekommen dann Ihre Kassette zugeschickt und wir besprechen die Sitzung später am Telefon.

Was soll diese Therapie bewirken? Sie versetzt uns in die Lage, sehr wichtige Zusammenhänge zu erkennen, Puzzlesteine unseres Lebens zusammenzusetzen und in den inneren Frieden zu kommen, den wir so dringend nötig haben. Versöhnung mit dem was ist und mit dem, was war, ist immer eine große Liebeserfahrung.

In frühere Leben können wir gehen, um:
• den Anfang einer Krankheit zu finden (v.a. chronische Krankheiten)
• unsere Lebensaufgabe zu erfassen (Zeugungsrückführung)
• hinderliche Lebenseinstellungen zu erforschen
• Geburts- und Schwangerschaftstraumen zu lösen
• Dynamiken in der Partnerschaft und zwischen unseren Eltern und uns zu verstehen
• Gefühlsblockaden zu erforschen und an ihren Ursprung zurückzuführen (Ängste um uns oder andere, Panikgefühle, Depression, Schwäche, Ziellosigkeit, Kraftlosigkeit, Erfolglosigkeit...)
• Operationen und andere körperliche Traumen zu verarbeiten
• unser Potential und unsere Anlagen wiederzufinden
• Gespaltenes zusammenzuführen
• Fremdeinflüsse zu bereinigen
• den eigenen Lebensweg wahrzunehmen
• Schmerzen lindern oder beseitigen, wenn sie zusammenhängen mit früheren Leben
• Beziehungen zu klären
© 2019 Bianca Telle Kontaktieren Sie mich